Merkliste Angebotsanfrage Stichwortsuche GO

GRANIT-TREPPEN

Granittreppen: die schönste Art Höhenunterschiede als Kunstwerk zu gestalten.

Es gibt viele verschiedene Arten von Treppen aus Granit. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Beispiele zeigen.

Granit-Treppe als Belagstreppe:

Bei der Belagstreppe werden großformatige Granitplatten auf einem vorhandenen Betonkern verlegt. Der Granit dient ausschließlich als Belag und hat keine statische Bedeutung zu erfüllen. Daher können Granit-Treppen sowohl mit 3cm oder 4cm dicken Platten als auch mit dünneren Platten in 2cm belegt werden. Auch 1cm dicke Granitfliesen können als Treppenbelag verwendet werden, wobei allerdings Fugen in den einzelnen Stufenplatten zu sehen sind. Belagstreppen bestehen in der Regel aus Granitplatten für Trittstufen und Granitplatten  für Setzstufen (auch Steller oder Stellstufen genannt). Bei einer Trittstufendicke von 3 oder 4cm kann man einen größeren Überstand als bei dünneren Granitplatten wählen. 3 oder 4cm dicke Stufen können ca. 2 - 3cm überstehen. Bei 2cm dicken Stufen sollte der Überstand kleiner gewählt werden und möglichst 0,5 - 1cm nicht überschreiten. Bei der Verwendung von Granitfliesen sollte die Vorderkante durch eine Profilschiene geschützt werden. Die Setzstufen müssen nicht zwangsläufig in Granit ausgeführt werden. Man kann die Stufenansicht auch verputzen oder mit Holz, Marmor, Schiefer, Sandstein oder anderen Baustoffen verkleiden. Bei Granit-Belagstreppen kann es sich um gerade oder um gewendelte Treppen handeln. Granittreppen sind wegen Ihrer robusten Materialbeschaffenheit auch im Außenbereich sehr beliebt. Allerdings sollten im Außenbereich immer frostbeständige Granite und rutschfeste Oberflächen für die Trittflächen verwendet werden. Bei Setzstufen spielt die Rutschsicherheit keine Rolle. Daher können Setzstufen auch im Außenbereich mit polierter Oberfläche verwendet werden. Bei der Verwendung von polierten Setzstufen empfiehlt sich, die Sichtkanten der Trittplatten ebenfalls zu polieren.


Granittreppen - Belagstreppe


zum Vergößern Bild anklicken

zurück zur Übersicht .

 




Granit-Freitragende Treppe:

Die freitragende Granittreppe erfüllt statische Bedeutung. Die Statik wird von den Granitplatten selbst erbracht. Hierzu verwendet man zwei, in der Regel 3cm dicke, mit einem Netz dazwischen verklebte Granitplatten. Die Treppenstufen werden durch Bolzen und/oder Wandanker gehalten. Diese Treppenkonstruktionen sind meistens von allen Seiten sichtbar. Die Platten für freitragende Granittreppen werden daher von allen Seiten poliert. Bei der Größe der Granitplatten für freitragende Treppen sind aus statischen Gründen Grenzen gesetzt.
.

Granittreppen - Freitragende Treppe


zum Vergößern Bild anklicken

zurück zur Übersicht .

 




Granit-Holmtreppe:

Diese Treppenart wird in der Regel im Außenbereich verwendet. Der Granit sollte mindestens 6cm und dicker sein, und die Holme nicht weiter als 80cm auseinander liegen. Man kann, wenn es die Statik erfordert, auch eine Bewehrung von unten in die Granitstufen einarbeiten. Bei dieser Stufenart sind meistens alle Kanten sichtbar und sollten deshalb bearbeitet werden. Freitragende Granittreppen, bei denen die Statik von der Unterkonstruktion übernommen wird, könnte man auch zu den Belagstreppen zählen. Die Besonderheit dieser Granit-Stufen ist, dass sowohl die Vorderkante als auch die Hinterkante und oft auch noch die Stirnseiten (Köpfe) sowie ein Teil der Unteransicht bearbeitet (z.B. poliert) werden muss. Bei allen Treppenarten; ob Belagstreppen, freitragende Treppen oder Holmtreppen ist es wichtig, dass alle Sichtflächen bearbeitet werden. So sollten Setzstufen, die über den Betonkern vorstehen, nicht nur am Kopf sondern auch auf der Rückseite des Kopfes bearbeitet werden. Stehen die Trittstufen zum Treppenauge über, empfiehlt sich nicht nur den Kopf sondern auch den Unterkopf und den Umkopf zu bearbeiten.
.

Granittreppen - Holmtreppe


zum Vergößern Bild anklicken

zurück zur Übersicht .

 



Wenn Sie nun Lust auf Granittreppen bekommen haben, laden wir Sie herzlich in unsere umfangreiche Natursteinausstellung ein. Bei uns finden Sie eine der vielfältigsten Natursteinausstellungen in Europa. Außer Granit-Treppen bieten wir Ihnen Marmor-Treppen, Sandstein-Treppen oder Schiefer-Treppen an. Die passenden Granitfliesen, Marmorfliesen, Schieferplatten und Sandsteinplatten bekommen Sie ebenfalls bei uns.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und versprechen Ihnen, "der Weg lohnt sich"

 

 

Weitere Themen

Seitenanfang

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Wieland Naturstein GmbH · Telefon: +49 (0) 5602 . 809 0

Stichwortsuche

Schließen
Produkt   Steinart   Farbe
 
 
Bitte wählen Sie ein Stichwort oder eine Stichwortkombination aus.